Gegensätze im November

Der diesjährige November war nicht so düster und grau wie man ihn in Erinnerung hat. Nebel gab es nur selten (hier bei uns):

Dafür umso öfter tatsächlich sonniges Wetter:

Und sogar noch einige Rosenblüten – allerdings meist nur von kurzer Dauer.

 

Blüten zum Essen

Nein, ich meine nicht Blumen, die als Dekoration in einer Vase auf dem Tisch stehen, sondern – richtig – die man mitessen kann. Und da spielt das überaus milde Wetter mit, so dass wir im November noch Blüten der Kapuzinerkresse auf den Teller legen können.
Hier auf dem mit Roter Beete und Apfelscheiben angerichteten Salat.

Ostsee im Oktober (2) – Warnemünde

Vom Gebiet Stolteraa kann man entlang des Wassersaums oder parallel zum Strand durch den Wald bis nach Warnemünde hinein wandern. Dort erwarten den Besucher alte Fischerhäuser, Hotels und das unvermeidliche Touristenangebot. Insgesamt aber recht hübsch.

Ostsee im Oktober (1)

Die Steilküste westlich von Warnemünde – „Stolteraa“ – ist etwas für Urlauber, die Natur lieben und Erholung brauchen. Verbringt man genügend viel Zeit am Strand, kann man auch die Veränderung der Wetter- und Lichtverhältnisse miterleben.

Die Tomate

Sie werden reif und freuen sich … gegessen zu werden? … zurückzubeißen? …?

Schmetterlings Liebling

Tagpfauenaugen (Aglais io) auf den hellblauen Blüten des Teufelsabbiss (Succisa pratensis)

Hamburg sw

Meistens steht die Kamera ja auf Farbaufnahme, aber man kann auch schwarzweiß. In diesem Falle mit Acros-Filmsimulation und virtuellem Gelbfilter.

Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

noch ist Sommer

Die Nächte des Spätsommers sind schon kühl. Wenn man morgens über das Gras geht, bekommt man nasse Füße. Und auf den Blüten schimmern die Tautropfen.

Zeiss Touit 32mm bei Blende 1.8

Heideblüte

Größere Heideflächen findet man in der Lüneburger Heide. Jetzt, in der zweiten Augusthälfte, blüht das Heidekraut. Die Bienen sammeln eifrig den Nektar aus dieser letzten großen Trachtquelle im Jahresverlauf.

Hier einige Bilder aus der Südheide, vom Wietzer Berg, nördlich von Hermannsburg:

Weiterlesen

Weitere Bilder im Beitrag:

August

Kühe wissen Schatten auch zu schätzen