Eisheilige

Mitte Mai gibt es kalte Tage, die Gartenfreunde abwarten bevor sie wärmebedürftige Pflanzen aussähen bzw. ins Feiland pflanzen. Bei klarem Wetter kommt es dann sogar gelegentlich noch zu den letzten Nachfrösten des Frühjahrs. Wer (wie ich) überlegt, wie die Namen der Heiligen waren, deren Namenstage gerade um diese Zeit im Kalender verankert sind, findet sogar eine ganze Webseite dazu.
Der kalte Wind konnte mich allerdings nicht davon abhalten, noch ein Bild der Clematis-Blüten zu machen, die im Licht der tiefstehenden Abendsonne aufleuchten.

DSCF3168_1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.