Blaue Stunde

Was läuft eigentlich so im Garten, wenn die Dämmerung in die Nacht übergeht, an warmen Sommerabenden? Fledermäuse jagen im Zickzackkurs über den Himmel;  Fotos davon machen – keine Chance. Einige Bienen sitzen noch draußen auf dem Flugbrett:

P7210003Und für die Nachtkerzen beginnt das tägliche nächtliche Bemühen um Bestäubung. In weniger als einer halben Stunde öffnen sich die hellgelben, stark duftenden Blüten, die anscheinend den letzten Rest ultravioletten Lichts umsetzen können, während die anderen Farben außer Blau schon dunkel werden.

P7210009Jetzt machen sich Nachtfalter auf den Weg, um vom Nektar zu naschen, und nebenbei die Bestäubung vorzunehmen.

P7210014Am nächsten Morgen werden diese Blüten schon wieder verwelken. Wenn es früh schon warm genug ist, schaffen es die Bienen gerade noch, das übrig Gebliebene für sich zu ernten. Am Abend dann wird sich der nächste Blütenkranz öffnen, für eine neue Runde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.