Kaffee zum Weglaufen?

Coffee-to-go, wörtlich genommen:

Schade, dass für viele Kaffee nur noch ’n Heißgetränk ist in einem Pappbecher mit Plastikdeckel, mit dem man durch den Bahnhof rennt.

Da stehe ich doch lieber eine Weile z. B. bei Contigo im Laden und genieße den Duft und Geschmack eines frisch zubereiteten Kaffees aus einer richtigen Tasse und in einer bunten Umgebung.

Oder ist das jetzt eine Alterserscheinung? Dann stehe ich dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.