Unbekannte Schöne

Wenn nahestehender Mensch stirbt, bleiben meistens viele Dinge übrig, die irgendwo hin müssen. Es gibt einiges zu entsorgen, einiges das im eigenen Haushalt nützlich sein oder verschenkt werden könnte, und Dinge, die aufbewahrt und zu gegebener Zeit noch einmal genauer betrachtet werden sollten.

Jetzt war ein Zeitpunkt für eine solche Betrachtung gekommen. In einem kleinen Karton ohne Deckel lagen eine alte Sackwaage und ein Hufmesser. Beides fand einen Platz in einer alten Blechschatulle, weil zum Wegwerfen zu schade (und das Hufmesser mit eingeritzten Initialen). Die Seitenwände des kleinen Pappschachtel wurden umgebrochen für die letzte Ruhe im Papiermüll, aber was war das? Der Karton war eigentlich ein Deckel mit einer Schlangenlederprägung und einem aufgeklebten Photo. Vermutlich ein Verkaufskarton für etwas Besonderes, vielleicht Wäschespitzen oder kostbare Seife? Ich weiß es nicht. Noch weniger weiß ich, wer die unbekannte Schöne ist, deren Konterfei den Deckel schmückt.

IMGP7735_unbekannte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.