Kaffeetrinken in Worpswede

Bei Sonnenschein und grüner und blühender Natur macht ein Spaziergang besonders Spaß.

P6020024P6020041P6020040Auch Fahrer von Oldtimern werden durch schönes Wetter animiert, ihren alten Liebling zu bewegen. Hier eine Borgward Isabella Coupé.

P6020036 Interessant ist der auch der kleine Anhänger am Armaturenbrett: „Hör‘ auf deine Frau – fahr‘ vorsichtig!“ Anfang der 1950er Jahre versuchte man mit Slogans wie diesem das Verkehrsverhalten der deutschen Autofahrer zu verbessern, denn man sorgte sich um das Ansteigen der Zahl der Straßenverkehrstoten. Der Spiegel 11/1954 analysierte die Situation und schreibt: „Am Motor wird mancher Mann zum Kind. Den Tritt auf den Gashebel nimmt er für eine kühne Tat, die PS seines Motors für seine eigene Leistung.“ Die „Unfallpersönlichkeit“ soll ergründet werden.

P6020035Und zum Schluss des Spaziergangs natürlich das, was die Überschrift versprach: Kaffeetrinken. Im Cafe Central.

P6020026Ähm … der Kuchen ist schon aufgegessen … aber er sah lecker aus und schmeckte auch so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.